Dusche wird mit Infrarot nachgerüstet - ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung

Frau Mayer wünscht sich schon lange ein neues Bad. Der Gang in die Badewanne zur täglichen Dusche ist beschwerlich. Ablageflächen und Stauraum für Handtücher und Badutensilien fehlen und das Waschbecken ist unansehnlich und matt vom jahrelangen Putzen. Außerdem träumt die sportliche Witwe von einer Infrarotkabine. Bisher konnte eine zusätzliche Infrarotkabine mangels Platz in der Zweizimmerwohnung nicht angeschafft werden.

Aber erst kürzlich hatte Frau Mayer gelesen, dass jetzt in der Dusche ganz einfach Infrarot nachgerüstet werden kann. Kurzerhand erfüllt sie sich Ihren Traum mit unserer PALMA Infrarotdusche zum Nachrüsten.

 

 

Infrarotdusche nachgerüstet & Bad in Teilsanierung umgebaut

Beispiel Vorher: Bad mit hohem Wannenrand

Frau Mayer entschied sich für einen soften Badumbau in Teilsanierung. Das heißt, die Badewanne wurde ausgebaut und auf dem Platz der alten Wanne eine großzügige, bodenebene Dusche eingebaut. Wandfliesen und Boden-belag waren noch gut erhalten und blieben bestehen. Die geräumige Dusche bietet an der langen Wandseite Platz, um das Infrarotpaneel Palma zu platzieren. Das Infrarot-paneel wird einfach auf die Fliese montiert. In dem Bereich der Dusche ist noch ein Stromanschluss erforderlich. Fertig!

 

So hat Frau Mayer kompakt in einem Produkt zwei Funktionen vereint. Sie kann in ihrer Dusche täglich bequem duschen und die Infrarotwärme entspannt genießen. Als Sitzgelegenheit stellt die Bauherrin ihren Badhocker vor das Infrarotpaneel. Die festmontierten Rückenlehnen sorgen für den richtigen Abstand zwischen Rücken und Infrarotstrahler.

 

 

Beispiel Nachher: Bad mit Dusche & Infrarotkabine

Die Duschwanne Jura aus Mineralguss sowie die zum Duschboden passenden Jura Wandpaneele aus Mineralguss machen die neue zeitlose Optik im Duschbereich komplett. Diese Repabad Duschserie empfindet die Oberflächenstruktur von Schieferplatten nach und ist rutschhemmend. Sie kann auf die individuellen Maße des eigenen Bads angepasst werden.

Den Wunsch nach mehr Stauraum im Bad erfüllen der Waschtisch-Unterschrank sowie der Spiegelschrank aus der Badmöbelserie Cube von Repabad. Am neuen Wand-heizkörper kann Frau Mayer jetzt bequem ihre Handtücher trocknen.

Der neue Keramikwaschtisch aus der Serie Genf (Repabad) vervollständigt das neue Bad.

Fazit von Frau Mayer:

Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Mein Bad erstrahlt in einer neuen modernen und vor allem zeitlosen Optik. Nach meinen sportlichen Aktivitäten wartet die Infrarotdusche auf mich. Das i-Tüpfchen ist und bleibt meine Infrarotdusche zum Nachrüsten, die ich auch gern meinen Freundinnen zeige. Diese konnte durch den Infrarotstrahler trotz wenig Raum platzsparend nachgerüstet werden. Aus einem kleinen Bad wurde somit meine kleine persönliche Wellnessoase. Jetzt bin ich, dank Repabad, wunschlos glücklich in meinen vier Wänden.

Durch folgende Produkte von RepaBAD wurde der Traum nach einem Bad mit

eigener Infrarotdusche möglich:

  • Duschwannenserie Jura: Duschwanne Jura aus Mineralguss in der Farbe Weiß mit den Maßen 120 x 80 cm und drei weiße Wandpaneele aus Mineralguss